Gründung

Das genaue Datum der Vereinsgründung ist nicht so ganz so eindeutig, wie es gefeiert wird. Offiziell war die Feier der Vereinsgründung am 11.11.1950 im Restaurant Killer in Turgi. Das Datum der Gründung als Ortsgruppe Aargau innerhalb der USKA wird auf den 4.2.1951 datiert. Felix HB9MQ wird im OLD MAN vom Juli 1963 mit seiner Amateurfunktätigkeit vorgestellt. In diesem Bericht spricht Felix vom Gründungsjahr 1948.

Gründungsfeier im Restaurant Killer in Turgi

Stehend von links nach rechts:
Felix Suter HB9MQ, René Beusch HE9RXY, Konrad Speck HB9LJ, Werner Bopp HB9KC, Werner Fenner HB9LK

sitzend von links nach rechts:
Karl Ramser HB9JJ, Rudolf Faessler HB9EU, OM H. Suter, Pierre Maeder HB9CA, Kenneth Marley G3EIO, xyl HB9CA, Erwin Beusch HB9EL

Old Man - Ausgabe Dezember 1950

Am 11. November 1950 wurde in Turgi die Gruppe Aargau der USKA gegründet. Fast alle aktiven OMs und einige Empfangsamateure hatten sich eingefunden. Ferner konnten wir den Zentralpräsidenten der USKA OM Erwin Beusch, HB9EL, mit seiner xyl sowie einen echten Gentleman, nämlich G3EIO aus West Barming begrüssen. Als Ham Baby stellte sich HB9MQ aus Kölliken vor, der grosszügig Raucherzeug und Ham-Literatur an die Anwesenden verteilte und sich als gewiegter „Nachtphotograph" entpuppte.

Nachdem HB9CA zum Präsidenten und HB9LJ zum Kassier gewählt wurde, gab der Vorsitzende das Tätigkeitsprogramm pro 1951 bekannt. Dieses umfasst die Beteiligung an den Wettbewerben der USKA (NFD, NMD usw.) sowie Versuche auf UKW, Radio-Rallies und periodische QSO’s-visu.

Im Kanton Aargau sind folgende konzessionierte Amateure ansässig:
HB9BU, CA, EV, FU, IR, JJ, KB, LJ, LK und MQ.

HB9AG Vereinsgeschichte

40 SFr.
Lesen sie die Geschichte unseres Vereines in unserem Buch nach. Autor: Alfred Meyer